ANGEBOTE

  • Installation kompletter Solarsysteme
  • Kaufberatung
  • Alles rund um Strom – Gas – Wasser
  • Autarkie
  • Langzeitreise
  • Leben im Wohnmobil
  • Langjährige Erfahrung

Führerschein Wohnmobil

Finde mit mir das perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmte Wohnmobil

Wichtig: Bevor du dich für ein Wohnmobil bis 3,5t, oder eines über 3,5t entscheidest, muss du dir über die Vorteile / Nachteile der  2 Varianten im Klarem sein. Darauf gehe ich in diesem Beitrag ein:  >> zum Beitrag <<

Du möchtest dir deinen Traum vom Wohnmobil erfühlen und dir ein Wohnmobil kaufen? Dann solltest du auf jeden Fall vor deiner Planung einen Blick auf deinen Führerschein werfen. Je nachdem für welches Wohnmobil du dich interessierst, bestimmt das Gewicht des Wohnmobils die Führerscheinklasse, die du haben musst, um das Wohnmobil führen zu dürfen. Doch welcher Führerschein für  Wohnmobil ist der richtige?

Führerschein Wohnmobil – Zu den Fakten:

Die meisten Wohnmobile auf dem Markt sind bis 3,5 Tonnen eingestuft und dürfen somit das zulässige Eigengewicht von 3,5t nicht überschreiten. Führerscheinbesitzer ab 1999, haben die Führerscheinklasse B, womit sie lediglich Wohnmobile bis 3,5t führen dürfen.

Doch was ist mit denen, die den Traum von einem richtig großen und schweren Wohnmobil haben? Groß genug für die gesamte Familie, um mit ihr die Welt zu bereisen. Hast du ein Wohnmobil in Aussicht, was die 3,5t Marke überschreitet, musst du eine Führerscheinerweiterung machen. In der Regel handelt es sich um die zusätzliche Führerscheinklasse C1 oder C1E. Die Führerscheinklasse C1 beinhaltet Fahrzeuge bis 7,5t und einen Anhänger mit einem Gesamtgewicht von 750kg. Was aber zusammen mit dem Fahrzeug die 7,5t nicht überschreiten darf.

Die Führerscheinklasse C1E beinhaltet ein Fahrzeug bis 7,5t und einem zusätzlichen Anhänger, der über 750kg wiegt. Fahrzeug und Anhänger zusammen dürfen die 12t Marke nicht überschreiten.

Bei allen anderen Wohnmobilen, die über 7,5t zugelassen sind, musst du die Führerscheinerweiterung Klasse C oder CE machen. Das betrifft in der Regel die großen Dream Liner oder Expedition LKWs. Die wiegen meistens schon im fertigen Zustand über 7,5t. Unter den Wohnmobilen sind das die Exoten.

Die häufigste Frage, die sich die meisten am Ende stellen, ist: Soll ich ein Wohnmobil bis 3,5t, oder über 3,5t kaufen. Gerade Familien mit Kindern oder Menschen, die große Abenteuertouren in ferne Länder anstreben, entscheiden sich meist für ein über 3,5t Wohnmobil. Also geht es meistens um die Führerscheinklasse C1 Erweiterung.

Welchen Führerschein für Wohnmobil braucht man, wenn das Fahrzeug über 3,5t wiegt?

Um ein Wohnmobil über 3,5t fahren zu dürfen, brauchst du mindestens die Führerscheinklasse C1 Erweiterung. Die Kosten für diese Erweiterung liegen bei 1800€ bis 2500€ je nachdem, wo du in Deutschland lebst. Bei mir lagen die Kosten bei 2500€ und ich habe nur das nötigste gemacht, was gefordert wurde. Das war 2018. Kann sein, dass die Kosten heutzutage höher liegen. Dazu kommt noch, dass alle 5 Jahre eine Schulung gemacht werden muss. Sonst erlischt die Erweiterung Klasse C1 und du darfst das Fahrzeug nicht mehr führen. Wenn das passiert, musst du die C1 Erweiterung wieder neu machen.

Führerschein Wohnmobil

Klasse     B: PKW bis 3500kg + Anhänger bis 750kg. PKW und Anhänger über 750kg zusammen, dürfen die 3500kg nicht überschreiten.

Klasse  BE:  PKW bis 3500kg + Anhänger über 750kg. PKW und Anhänger zusammen, dürfen 7000kg nicht überschreiten.

Klasse   C1: LKW bis 7500kg + Anhänger bis 750kg. LKW und Anhänger zusammen, dürfen die 7500kg nicht überschreiten.

Klasse C1E: LKW bis 7500kg + Anhänger über 750kg. LKW und Anhänger zusammen, dürfen 12000kg nicht Überschreiten.

Klasse    C:  LKW über 7500kg + Anhänger bis 750kg. LKW hat keine begrenzte zulässige Gesamtmasse.

Klasse   CE: LKW über 7500kg + Anhänger über 750kg. LKW und Anhänger zusammen, haben keine begrenzte zulässige Gesamtmasse.

Klasse     3: Dieser Führerschein war Standard bis 1999. Er beinhaltet die Klassen B, BE, C1, C1E und einem Zuggesamtgewicht bis 18,5t.

Persönliche 1:1 Beratung

  • Installation kompletter Solarsysteme
  • Kaufberatung
  • Alles rund um Strom – Gas – Wasser
  • Autarkie
  • Langzeitreise
  • Leben im Wohnmobil
  • Langjährige Erfahrung

Preise

  • 30 Min. Paket —       69 € 
  • 60 Min. Paket —     119

Schreib mir eine Nachricht

9 + 11 =

Ich berate und begleite dich ganz individuell.

Führerschein     Wohnmobil

Finde mit mir das perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmte Wohnmobil

Wichtig: Bevor du dich für ein Wohnmobil bis 3,5t, oder eines über 3,5t entscheidest, muss du dir über die Vorteile / Nachteile der  2 Varianten im Klarem sein. Darauf gehe ich in diesem Beitrag ein:  >> zum Beitrag <<

Du möchtest dir deinen Traum vom Wohnmobil erfühlen und dir ein Wohnmobil kaufen? Dann solltest du auf jeden Fall vor deiner Planung einen Blick auf deinen Führerschein werfen. Je nachdem für welches Wohnmobil du dich interessierst, bestimmt das Gewicht des Wohnmobils die Führerscheinklasse, die du haben musst, um das Wohnmobil führen zu dürfen. Doch welcher Führerschein für  Wohnmobil ist der richtige?

Führerschein Wohnmobil – Zu den Fakten:

Die meisten Wohnmobile auf dem Markt sind bis 3,5 Tonnen eingestuft und dürfen somit das zulässige Eigengewicht von 3,5t nicht überschreiten. Führerscheinbesitzer ab 1999, haben die Führerscheinklasse B, womit sie lediglich Wohnmobile bis 3,5t führen dürfen.

Doch was ist mit denen, die den Traum von einem richtig großen und schweren Wohnmobil haben? Groß genug für die gesamte Familie, um mit ihr die Welt zu bereisen. Hast du ein Wohnmobil in Aussicht, was die 3,5t Marke überschreitet, musst du eine Führerscheinerweiterung machen. In der Regel handelt es sich um die zusätzliche Führerscheinklasse C1 oder C1E. Die Führerscheinklasse C1 beinhaltet Fahrzeuge bis 7,5t und einen Anhänger mit einem Gesamtgewicht von 750kg. Was aber zusammen mit dem Fahrzeug die 7,5t nicht überschreiten darf.

Die Führerscheinklasse C1E beinhaltet ein Fahrzeug bis 7,5t und einem zusätzlichen Anhänger, der über 750kg wiegt. Fahrzeug und Anhänger zusammen dürfen die 12t Marke nicht überschreiten.

Bei allen anderen Wohnmobilen, die über 7,5t zugelassen sind, musst du die Führerscheinerweiterung Klasse C oder CE machen. Das betrifft in der Regel die großen Dream Liner oder Expedition LKWs. Die wiegen meistens schon im fertigen Zustand über 7,5t. Unter den Wohnmobilen sind das die Exoten.

Die häufigste Frage, die sich die meisten am Ende stellen, ist: Soll ich ein Wohnmobil bis 3,5t, oder über 3,5t kaufen. Gerade Familien mit Kindern oder Menschen, die große Abenteuertouren in ferne Länder anstreben, entscheiden sich meist für ein über 3,5t Wohnmobil. Also geht es meistens um die Führerscheinklasse C1 Erweiterung.

Welchen Führerschein für Wohnmobil braucht man, wenn das Fahrzeug über 3,5t wiegt?

Um ein Wohnmobil über 3,5t fahren zu dürfen, brauchst du mindestens die Führerscheinklasse C1 Erweiterung. Die Kosten für diese Erweiterung liegen bei 1800€ bis 2500€ je nachdem, wo du in Deutschland lebst. Bei mir lagen die Kosten bei 2500€ und ich habe nur das nötigste gemacht, was gefordert wurde. Das war 2018. Kann sein, dass die Kosten heutzutage höher liegen. Dazu kommt noch, dass alle 5 Jahre eine Schulung gemacht werden muss. Sonst erlischt die Erweiterung Klasse C1 und du darfst das Fahrzeug nicht mehr führen. Wenn das passiert, musst du die C1 Erweiterung wieder neu machen.

Führerschein Wohnmobil

Klasse     B: PKW bis 3500kg + Anhänger bis 750kg. PKW und Anhänger über 750kg zusammen, dürfen die 3500kg nicht überschreiten.

Klasse  BE:  PKW bis 3500kg + Anhänger über 750kg. PKW und Anhänger zusammen, dürfen 7000kg nicht überschreiten.

Klasse   C1: LKW bis 7500kg + Anhänger bis 750kg. LKW und Anhänger zusammen, dürfen die 7500kg nicht überschreiten.

Klasse C1E: LKW bis 7500kg + Anhänger über 750kg. LKW und Anhänger zusammen, dürfen 12000kg nicht Überschreiten.

Klasse    C:  LKW über 7500kg + Anhänger bis 750kg. LKW hat keine begrenzte zulässige Gesamtmasse.

Klasse   CE: LKW über 7500kg + Anhänger über 750kg. LKW und Anhänger zusammen, haben keine begrenzte zulässige Gesamtmasse.

Klasse     3: Dieser Führerschein war Standard bis 1999. Er beinhaltet die Klassen B, BE, C1, C1E und einem Zuggesamtgewicht bis 18,5t.

Persönliche 1:1 Beratung

  • Installation kompletter Solarsysteme
  • Kaufberatung
  • Alles rund um Strom – Gas – Wasser
  • Autarkie
  • Langzeitreise
  • Leben im Wohnmobil
  • Langjährige Erfahrung

Preise

  •   30 Min. Paket —       69 €
  •   60 Min. Paket —     119 €

Schreib mir eine Nachricht

9 + 7 =